Richttafeln

Die Heubeck-Richttafeln-GmbH ist Herausgeber der Richttafeln für die Pensionsversicherung, der allgemein anerkannten biometrischen Rechnungsgrundlagen zur bilanziellen Bewertung von Pensionsverpflichtungen in Deutschland. Die Richttafeln erschienen erstmals im Jahr 1948 und wurden seither mehrfach neu aufgelegt.

Die aktuellen Ausgaben enthalten neben einem Textband mit den Basistafeln und dem Formelwerk das Software-Programm HEURIKA, mit dessen Hilfe Richttafeln erzeugt und für die weitere Verwendung exportiert werden können.

Derzeit sind folgende Richttafeln mit den entsprechenden Software-Programmen erhältlich:

Richttafelnzugehörige SoftwareVersionen
RICHTTAFELN 2005 GStandard-Software:
HEURIKA 2
HEURIKA 2.3 (.NET Framework 4.5.2)
HEURIKA 2.1 (.NET Framework 2.0)
HEURIKA 2.1 (.NET Framework 1.1)
Zusatz-Software:
HEURIKA 3
HEURIKA 3.1 (.NET Framework 4.5.2)
HEURIKA 3.0 (.NET Framework 2.0)
RICHTTAFELN 1998Standard-Software:
HEURIKA 1
HEURIKA 1.6 (.NET Framework 4.5.2)
HEURIKA 1.5 (.NET Framework 2.0)
HEURIKA 1.0 (.NET Framework 1.1)

Systemvoraussetzungen und häufig gestellte Fragen zu HEURIKA

 

RICHTTAFELN 2005 G

Im Juli 2005 wurden die aktuellen RICHTTAFELN 2005 G von Klaus Heubeck veröffentlicht. Das Kürzel G steht für Generationentafeln. Denn erstmalig wird der erwarteten Sterblichkeitsveränderung dadurch Rechnung getragen, dass die Sterbewahrscheinlichkeiten nicht nur von Geschlecht und Alter, sondern auch vom Geburtsjahrgang abhängig sind. Das Tafelwerk der RICHTTAFELN 2005 umfasst neben den Sterbewahrscheinlichkeiten für Anwärter, Invaliden, Rentner und Witwen auch die Invalidisierungswahrscheinlichkeiten und die Wahrscheinlichkeit, bei Tod Hinterbliebene zu hinterlassen.
Mit Hilfe des Programmes HEURIKA 2 können die Grundwahrscheinlichkeiten erzeugt sowie die Kommutations- und Barwerte in Abhängigkeit vom Geburtsjahrgang für verschiedene Zinssätze und Rentendynamiken berechnet werden.

Der Lieferumfang bei Bestellung der RICHTTAFELN 2005 G beinhaltet einen Textband in Papierform sowie eine CD-ROM mit der zugehörigen Standard-Software HEURIKA 2 (.NET Framework 4.5.2).

Bestellformular RICHTTAFELN 2005 G zum Download
Nutzungsbedingungen RICHTTAFELN 2005 G zum Download

 

RICHTTAFELN 1998

Die RICHTTAFELN 1998 sind die Vorgängerversion der RICHTTAFELN 2005 G. Es handelt sich um sog. Periodentafeln, bei denen der erwartete künftige Anstieg der Lebenserwartung einheitlich für alle Alter eingerechnet ist.

Der Lieferumfang bei Bestellung der RICHTTAFELN 1998 beinhaltet einen Textband in Papierform sowie eine CD-ROM mit der zugehörigen Standard-Software HEURIKA 1 (.NET Framework 4.5.2).

Bestellformular RICHTTAFELN 1998 zum Download
Allgemeine Geschäftsbedingungen RICHTTAFELN 1998 zum Download

 

Zusatz-Software für RICHTTAFELN 2005 G: HEURIKA 3

Im November 2010 erschien bei der Heubeck-Richttafeln-GmbH die Erweiterung der RICHTTAFELN 2005 G um Fluktuation. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Mitarbeiter ein Unternehmen verlässt, hängt nicht nur vom Alter, sondern vor allem von der Dauer der Betriebszugehörigkeit ab.

Die Zusatz-Software HEURIKA 3 enthält neben der Erweiterung der RICHTTAFELN 2005 G um Fluktuation zahlreiche weitere Funktionen und ist damit ein umfassendes, leistungsfähiges Werkzeug rund um die biometrischen Rechnungsgrundlagen. Die bisherigen Funktionen von HEURIKA 2 sind in HEURIKA 3 in vollem Umfang enthalten.

Mit Hilfe von HEURIKA 3 können Sie
– Kommutations- und Barwerte der um Fluktuation erweiterten und ggf. modifizierten RICHTTAFELN 2005 G berechnen und exportieren
– die RICHTTAFELN 2005 G flexibel modifizieren und an die Verhältnisse im Bestand anpassen
– Unisex-Tafeln erzeugen
– die Angemessenheit biometrischer Rechnungsgrundlagen mit Hilfe statistischer Tests überprüfen

Der Lieferumfang von HEURIKA 3 beinhaltet einen Erläuterungsband in Papierform sowie eine CD-ROM mit der zugehörigen Software HEURIKA 3 (.NET Framework 4.5.2).

Bestellformular HEURIKA 3 zum Download
Nutzungsbedingungen HEURIKA 3 zum Download
Systemvoraussetzungen und häufig gestellte Fragen zu HEURIKA 3

Software-Update Microsoft® .NET Framework 4.5.2 für HEURIKA-Software

Die HEURIKA-Programme wurden ursprünglich mit Microsoft® .NET Framework 1.1 und später mit Microsoft® .NET Framework 2.0 erstellt. In der Zwischenzeit ist für alle HEURIKA-Programme ein Software-Update auf Basis des Microsoft® .NET Framework 4.5.2 erhältlich.

Die Software HEURIKA 3.1 beinhaltet zusätzlich einige Programmoptimierungen gegenüber der Vorversion HEURIKA 3.0.
Übersicht Programmoptimierungen HEURIKA 3.1

Bestellformular HEURIKA 3.1 zum Download
Bestellformular HEURIKA 2.3 zum Download
Bestellformular HEURIKA 1.6 zum Download