Skip to main content

HEUBECK in den Medien

Senkung der Beitragsgarantien für die bAV

06. Juli 2020

In dem Interview „Wir müssen die Beitragsgarantien in der bAV senken“ beschreibt Rainald Meyer, warum die Beitragsgarantien in der betrieblichen Altersversorgung Unternehmen mit Pensionsrückstellungen und Versorgungsträger aktuell schwer belasten. Vor diesem Hintergrund fordert er eine Senkung des Garantieniveaus für die bAV unterhalb der magischen Grenze der Beitragsgarantie und spricht über Möglichkeiten und Konsequenzen.

Zum Interview

Rainald Meyer, ist Vorstandsmitglied der HEUBECK AG und zuständig für die Bereiche Beratung, Administration und Anwendungsentwicklung. In der Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung (aba) ist er Mitglied der Fachvereinigung Mathematische Sachverständige und im Fachausschuss Digitalisierung i. Gr.

Sicher durch die Krise

18. Juni 2020

In seinem Beitrag „Die bAV sicher durch die Krise steuern“ erläutert Rainald Meyer, wie die wirtschaftlichen Verwerfungen im Zuge der Corona-Krise auch die betriebliche Altersvorsorge beeinflussen - nicht nur direkt über den Anstieg der Kurzarbeit und die damit verbundenen Einschnitte bei den Beitragszahlungen, sondern auch indirekt über die Auswirkungen der Turbulenzen an den Kapitalmärkten auf die Rechnungszinssätze nach internationalen Rechnungslegungsgrundsätzen. Er legt Handlungsoptionen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern dar und zeigt auf, wo Vorsicht geboten ist.

Der Beitrag „Die bAV sicher durch die Krise steuern“ wurde in der Ausgabe Juni 2020 der AssCompact (S. 3-4) veröffentlicht (Quelle: AssCompact, www.asscompact.de).

Zum Beitrag

Der Autor, Rainald Meyer, ist Vorstandsmitglied der HEUBECK AG und zuständig für die Bereiche Beratung, Administration und Anwendungsentwicklung. In der Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung (aba) ist er Mitglied der Fachvereinigung Mathematische Sachverständige und im Fachausschuss Digitalisierung i. Gr.

 

Wann Schweigen besser ist

Juni 2020

In dem Artikel „Wann Schweigen besser ist“ legt Rainald Meyer anhand eines aktuellen Urteils des Bundesarbeitsgerichts dar, welche Informationspflichten der Arbeitgeber hat und wo Grenzen der Hinweispflicht bestehen. Wichtig sei es, „die richtige Balance zu finden“.

Der Artikel „Wann Schweigen besser ist“ wurde in der Ausgabe 06/2020 des Personalmagazins (S. 66-67) veröffentlicht (Quelle: Personalmagazin, www.haufe.de/personal).
 

Zum Beitrag


Rainald Meyer ist Vorstandsmitglied der HEUBECK AG und zuständig für die Bereiche Beratung, Administration und Anwendungsentwicklung. In der Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung (aba) ist er Mitglied der Fachvereinigung Mathematische Sachverständige und im Fachausschuss Digitalisierung i. Gr.

Herausforderung Digitalisierung

21. Februar 2020

Rainald Meyer ist Vorstandsmitglied der HEUBECK AG und zuständig für die Bereiche Beratung, Administration und Anwendungsentwicklung. In der Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung (aba) ist er Mitglied der Fachvereinigung Mathematische Sachverständige und im Fachausschuss Digitalisierung i. Gr.

In dem Beitrag „Herausforderung Digitalisierung – Vorstellung des neuen aba-Fachausschusses Digitalisierung und seiner Aktivitäten“, den Rainald Meyer gemeinsam mit Dr. Dorothee Franzen, Dr. Martin Lätsch und Jörg Paßmann verfasst hat, erläutern die Autoren die besondere Relevanz der Digitalisierung für die betriebliche Altersversorgung. Implikationen sind nicht nur eine effizientere Prozessgestaltung, sondern auch ein zunehmender Wettbewerb von Versorgungsträgern und Dienstleistern mit disruptiven FinTechs sowie veränderte Erwartungen und Anspruchshaltungen der Arbeitnehmer. Diesen Trends gilt es von Seiten der Akteure der betrieblichen Altersversorgung kompetent zu begegnen. Der neugegründete aba-Fachausschuss Digitalisierung soll hierbei als wichtiger Mittler nach innen (Information, Weiterbildung, Expertennetzwerk) und außen (politische Interessenvertretung) fungieren.

Der Beitrag „Herausforderung Digitalisierung – Vorstellung des neuen aba-Fachausschusses Digitalisierung und seiner Aktivitäten“ wurde in der Ausgabe 1/2020 der BetrAV (S. 41-48) veröffentlicht (https://www.aba-online.de/betrav.html).

 

Zum Artikel

Ansprechpartner

Rainald Meyer

Kontakt

"Betriebliche Altersversorgung braucht Mut zur Veränderung"

26. April 2019

Dr. Friedemann Lucius ist Vorstandssprecher der HEUBECK AG sowie Vorsitzender des Instituts der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung (IVS).

In seinem Beitrag „Betriebliche Altersversorgung braucht Mut zur Veränderung" spricht er sich dafür aus, neue Wege in der bAV zu beschreiten. Er erläutert die Vorteile einer weniger garantiefixierten Ausgestaltung von Versorgungssystemen und stellt die Bedeutung einer klaren, transparenten Kommunikation heraus.  

Der Beitrag „Betriebliche Altersversorgung braucht Mut zur Veränderung“ wurde in der Ausgabe 04/2019 des DAV-Kompass „Altersvorsorge im Fokus“ veröffentlicht.

Zum Artikel

Ansprechpartner

Dr. Friedemann Lucius

Kontakt

"Einfach mal Mut zeigen"

April 2019

Die Autorin, Katja Jucht, ist Aktuarin DAV, IVS-Sachverständige sowie Seniorberaterin und Teamleiterin bei der HEUBECK AG. In ihrem Beitrag "Einfach mal Mut zeigen" stellt sie Möglichkeiten dar, wie wesentliche Gestaltungselemente der reinen Beitragszusage auch außerhalb des Sozialpartnermodells genutzt werden können. Denn in leicht abgewandelter Form lässt sich diese neue Zusageart auch in die Welt der Direktzusagen übertragen und ein gleichermaßen risikoarmes wie zukunftsfähiges System schaffen, das auf lange Sicht im andauernden Niedrigzinsumfeld höhere Rentenleistungen hervorbringt.

Der Beitrag „Einfach mal Mut zeigen“ wurde in der Ausgabe 4/2019 im bAV-Spezial des personalmagazins aus dem Haufe-Verlag veröffentlicht (www.haufe.de/personal)

 

Zum Artikel

Ansprechpartnerin

Katja Jucht

 Kontakt