Skip to main content
Clean

Datenschutzerklärung

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Webseite über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die HEUBECK AG als Betreiber dieser Webseite gemäß Art. 13 EU-DS-GVO informieren.

Verantwortlicher im Sinne der EU-DS-GVO

HEUBECK AG
Gustav-Heinemann-Ufer 72a
50968 Köln

Telefon +49 221 93 46 93 – 0
Telefax +49 221 37 88 89

E-Mail:  info@heubeck.de

vertreten durch den

Vorstand

Dr. Friedemann Lucius (Sprecher)

Dr. Tina Heubeck

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Thomas Wiedemann

Telefon +49 221 93 46 93 – 909

E-Mail: t.wiedemann@heubeck.de

Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden und Quelle der Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

Sie können im Regelfall alle Internetseiten der HEUBECK AG aufrufen, ohne Angaben über Ihre Person zu machen. Durch die Aufrufe der Internetseiten erhält die HEUBECK AG jedoch Nutzungsdaten (Zugriffsdaten), die für Sicherungszwecke gespeichert werden und möglicherweise eine Identifizierung zulassen (zum Beispiel IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Ihr Browsertyp und betrachtete Seiten).

Informationen für bestimmte Kundenkreise können nur mit einer persönlichen Nutzerkennung genutzt werden, die den Mitgliedern dieses Kundenkreises auf Wunsch übermittelt werden (Zugangsdaten). Diese Zugangsdaten werden gespeichert und im Rahmen des Login-prozesses verwendet. Die Zugangsdaten können ggf. Namen, E-Mailadresse, Benutzerkennung, persönliches Passwort oder ähnliche Angaben umfassen.

Für bestimmte Kundenkreise besteht im Rahmen eines Auftragsverarbeitungsverhältnisses, bei dem der Kunde Verantwortlicher und die HEUBECK AG Auftragnehmer ist, die Möglichkeit ein Webformular zur Beauftragung der HEUBECK AG zu verwenden. Die in dem Formular gemachten Angaben werden zur Durchführung des Auftrages gespeichert und beinhalten eine Kennung. Im Übrigen gelten die Regelungen des Auftragsverarbeitungsvertrages.

Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, sowie Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die erhobenen Zugriffsdaten dienen lediglich zur Datensicherheit. Eine personenbezogene Verwertung der Daten nimmt die HEUBECK AG nicht vor. Rechtsgrundlage zur Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) EU-DS-GVO. Das berechtigte Interesse besteht dabei in der Betriebssicherheit der Webseite.

Übermitteln Sie uns freiwillig Daten, so werden diese zu dem Zweck, für den Sie uns diese Daten zur Verfügung gestellt haben, verarbeitet. Anspruchsgrundlagen für die Speicherung und Verarbeitung dieser Daten können sich aus Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) EU-DS-GVO (zur Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen) oder aus Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) EU-DS-GVO ergeben (zur Wahrnehmung berechtigter Interessen). Das berechtigte Interesse kann dabei in der Beantwortung von Fragen oder der Erfüllung der Zwecke, für die die Daten zur Verfügung gestellt wurden, liegen.

Anspruchsgrundlagen für die Speicherung und Verarbeitung dieser Daten können sich aus Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) EU-DS-GVO (zur Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen) oder aus Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) EU-DS-GVO ergeben (zur Wahrnehmung berechtigter Interessen). Das berechtigte Interesse liegt dabei in der Beantwortung von Fragen oder der Anbahnung eines Vertragsverhältnisses.

Die Zugangsdaten dienen der Identifizierung und Authentifizierung im Rahmen des Login-Prozesses. Rechtsgrundlage zur Speicherung und Verarbeitung dieser Daten ist § 6 Abs. 1 Buchst. f) EU-DS-GVO. Das berechtigte Interesse folgt aus dem Identifizierungsvorgang.

Daten, die über das Auftragsformular zur Verfügung gestellt werden, dienen zur Anbahnung und Durchführung von Verträgen mit der betroffenen Person. Anspruchsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) EU-DS-GVO. Die Kennung dient der Identifikation und Authentifikation des Kunden. Anspruchsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) und Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) EU-DS-GVO. Das berechtigte Interesse folgt aus dem Identifizierungsvorgang. Des Weiteren gelten die im Rahmen von Auftragsverarbeitungsverhältnissen mit dem Kunden getroffenen vertraglichen Regelungen.

Ihre Daten werden entsprechend der Vorgaben der aktuellen Datenschutzgesetze verarbeitet und gespeichert. Dabei werden alle nach der EU-DS-GVO erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen beachtet.

Weitergabe der Daten und Auslandsbezug

Es erfolgt keine Weitergabe persönlicher Daten, auch nicht an eine Stelle in einem Drittland oder eine internationale Organisation.

Dauer, für die die Daten gespeichert werden

Die persönlichen Daten werden so lange gespeichert, wie sie zur Erfüllung der Zwecke, zu denen Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben, benötigt werden oder so lange dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Durch ein Löschkonzept mit regelmäßigen Löschfristen wird eine entsprechende Löschung sichergestellt.

Widerspruchsrecht

Fordern Sie die HEUBECK AG nach Art. 21 EU-DS-GVO dazu auf, Ihre personenbezogenen Daten, die die Heubeck AG auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) oder Buchst. f) EU-DS-GVO speichert, nicht für die weitere Kontaktaufnahme zu verwenden und/oder zu löschen bzw. zu sperren, so wird entsprechend verfahren, soweit keine zwingenden und schutzwürdigen Gründe im Sinne des Art. 21 EU-Ds-GVO Abs. 1 Satz 2 für die Verarbeitung bestehen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass in diesem Falle der personalisierte Service nicht mehr erbracht werden kann, da er auf der Verwendung der entsprechenden Daten beruht.

Betroffenenrechte

Jede betroffene Person (Person, deren persönliche Daten wir gespeichert haben) hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 EU-DS-GVO, das Recht auf Berichtigung ihrer Daten nach Art. 16 EU-DS-GVO, das Recht auf Löschung ihrer Daten nach Art. 17 EU-DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 EU-DS-GVO, sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 EU-DS-GVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach § 34 und § 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 EU-DS-GVO i.V.m § 19 BDSG.

Für die HEUBECK AG zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf

Telefon +49 211 38424-0
Fax: +49 211 38424-10

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Cookies

Diese Website verwendet so genannte „Session-Cookies“ um Ihnen die Nutzung dieser Webseite zu erleichtern. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Diese Cookies rufen keine auf Ihrer Festplatte über Sie gespeicherten Informationen ab und beeinträchtigen nicht Ihr Endgerät oder Ihre darauf gespeicherten Dateien.

Rechtsgrundlage für die Verwendung der Session Cookies ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) EU-DS-GVO. Das berechtigte Interesse besteht dabei in der Betriebssicherheit sowie der Funktionalität der Webseite.

Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Sie können die Cookies über diese Einstellung deaktivieren.

Stand: Oktober 2018